Pflegeversicherung: Hilfe für das Leben im Alter

Was bedeutet Pflegebedürftigkeit? Welche Leistungen bietet die Pflegeversicherung seit dem 1. Januar 2017? Und was ist bei der Antragstellung und Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) zu beachten?

Neue Bewertung der Pflegebedürftigkeit

Die Pflegebedürftigkeit wird ab 2017 neu bewertet. Entscheidend ist nicht der Zeitaufwand für die Pflege, sondern die Selbstständigkeit des Pflegebedürftigen.

Wichtige Änderungen in der Pflege ab 2017

2017 wird das Pflegestärkungsgesetz II umgesetzt. Die Pflegereform bringt viele Änderungen mit sich. Die Pflegeexperten des ASB-Bundesverbandes geben Pflegebedürftigen und Angehörigen Tipps, was zu beachten ist.

Leistungen der Pflegeversicherung ab 2017

Mit den neuen Pflegegraden ändern sich auch die Leistungen der Pflegeversicherung. Hier eine Übersicht der Leistungen der Pflegekassen ab 1. Januar 2017.

Pflegestufe beantragen und die MDK-Begutachtung vorbereiten

Wenn Sie eine Pflegestufe beantragen, kündigt sich einige Zeit später ein Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) an. Wer im Vorfeld des Besuchs einige Tipps beachtet, verbessert seine Chancen auf die passende Einstufung bei der Pflegeversicherung.

Beratungsstellen für Senioren

Die ASB-Mitarbeiter informieren Senioren und ihre Angehörigen in den ASB-Beratungsstellen kompetent und individuell zu den Angeboten des ASB. Suchen Sie hier nach einer Seniorenberatung in Ihrer Nähe.

Gesund und zufrieden älter werden

Je älter Menschen werden, umso häufiger benötigen sie Hilfe und Unterstützung. Mit vielfältigen Beratungs-, Betreuungs und Unterstützungsangeboten für Senioren und ihre Angehörigen trägt der ASB dazu bei, das Alter positiv zu gestalten.

Leistungen der Pflegeversicherung richtig nutzen

Mehr zum Thema: