ASB-Hilfsmissionen in Guatemala
Haiti

330 Binnenflüchtlingsfamilien bekommen ein neues Zuhause

Mehr als zwei Jahre nach dem schweren Erdbeben vom 12. Januar 2010, leben noch immer rund 127.000 Familien in den besonders betroffenen Regionen in provisorischen Zeltlagern.

ASB-Auslandshilfe

Der ASB baut in Haiti sichere Häuser für 330 Familien

Foto: ASB/Smeets

Das subtropische Klima, heftige Regenfälle und Winde haben den Zelten stark zugesetzt. Auch die Versorgung mit sauberem Trinkwasser ist schwierig. Zudem leben die Menschen häufig in Angst vor Überfällen auf die schlecht zu sichernden Zelte.

In der Region um das ASB-Einsatzgebiet PetitGoâve und Grand-Goâve leben noch rund 1400 Menschen in Notunterkünften, verteilt auf 48 Camps. Für 330 Familien baut der ASB - finanziell unterstützt von der Europäischen Union (ECHO) - Übergangshäuser mit sanitären Anlagen. Zudem werden die Häuser mit Regenwasserauffangbecken ausgestattet. Das so gewonnene Wasser können die Bewohner als Brauchwasser nutzen.

Damit die bisher obdachlosen Familien ihre Häuser auch längerfristig nutzen können, setzt sich der ASB zudem für die Klärung von Landrechten ein und vermittelt zwischen den Binnenflüchtlingen, den Grundbesitzern und den betroffenen Gemeinden.

Zusätzlich fördert der ASB die Gründung von Gesundheits-Komitees unter den Flüchtlingsfamilien und schult diese in wichtigen Hygienemaßnahmen. Schulungen für die betroffenen Familien und Besuche der Komitee-Mitglieder sorgen dafür, dass die Familien, die in die neuen Häuser ziehen, mehr über Hygiene lernen. So trägt das Projekt zusätzlich dazu bei, dem Ausbruch von Krankheiten und Seuchen - insbesondere der Cholera - vorzubeugen.

Projekttitel : Hilfe für Binnenflüchlingsfamilien nach dem Erdbeben im Januar 2010
Projektregion: Haiti, Departement Ouest, Petit-Goave und Grand-Goave
Zielgruppe: 330 Familien (1.386 Menschen) bekommen ein Übergangshaus mit sanitären Anlagen und Regenwasserauffangbecken.
Projektvolumen: 1.276.595,76 €
Finanzierung: ECHO (1.200.000 €), ASB-Eigenmittel (52.902,80 €), GVC (23.692,96 €)
Laufzeit: 01.06.2012 – 31.03.2013