ASB-Hilfsmissionen in Guatemala
ASB-Auslandshilfe

Der ASB in Indonesien

Indonesien gehört zu den seismisch aktivsten Regionen der Erde. Erdbeben, Tsunamis und andere Naturkatastrophen stellen die rund 240 Millionen Einwohner und insbesondere Arme und Menschen mit Behinderung vor große Gefahren. Der ASB engagiert sich seit 2006 in Indonesien mit Arbeitsschwerpunkt Katastrophenvorsorge.


Trauer um Melina Margaretha

Der Arbeiter-Samariter-Bund trauert um Melina Margaretha. Die langjährige Leiterin des ASB Regionalbüros für Indonesien und die Philippinen verstarb am 27. November 2021 im Alter von 38 Jahren nach schwerer Krankheit in Lampung, Indonesien.

Melina Margaretha war mehr als ein Jahrzehnt für den ASB in Indonesien tätig – seit 2016 als Leiterin des dortigen Regionalbüros. Mit viel Engagement und großem Fachwissen setzte sie sich für Inklusion in Humanitärer Hilfe und Katastrophenvorsorge ein und war eine Verfechterin der Rechte von Menschen mit Behinderungen. Ganz im Sinne des Mottos „Leave No One Behind“.

Ihre Beiträge in internationalen Gremien, Netzwerken und Publikationen wie auch in der täglichen Arbeit des ASB in Indonesien und darüber hinaus haben die Landschaft der Katastrophenvorsorge nachhaltig geprägt.

„Wir trauern gemeinsam mit der Familie und dem Team des ASB in Indonesien um Melina Margaretha“, so Dr. Uwe Martin Fichtmüller, Hauptgeschäftsführer des ASB. „Einen geliebten Menschen in so jungen Jahren zu verlieren ist das Schlimmste, was passieren kann“.

Nicht nur ihre beeindruckende fachliche Expertise, sondern auch ihr Humor und ihre große Menschlichkeit werden uns sehr fehlen.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB Deutschland.


Kinder in Indonesien trainieren gemeinsam das Verhalten nach einem Erdbeben.

Indonesien wird regelmäßig von schweren Naturkatastrophen heimgesucht, um so wichtiger ist es, das die Bewohner im Ernstfall bestmöglich vorbereitet sind,

Foto: ASB/M. Michels

Schauen Sie sich hier an, wie der ASB in Indonesien und auf den Philippinen Menschen in Not unterstützt und Katastrophenvorsorge betreibt.


Wie der ASB in Indonesien und auf den Philippinen auch älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen Zugang zu sauberem Trinkwasser verschafft.