Hilfen für Menschen mit Beeinträchtigung

Integrationsfachdienste

Die Integrationsfachdienste des ASB helfen Menschen mit einer Beeinträchtigung, einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden.

Frau mit Rollstuhl am Arbeitsplatz

Arbeit hat für Menschen einen hohen Stellenwert in ihrem Leben. Die ASB-Helfer unterstützen Menschen mit einer Beeinträchtigung beim Weg und, wenn nötig, auch an ihrem Arbeitsplatz.

Foto: ASB / Barbara Bechtloff

Die Integrationsfachdienste (IFD) bieten Unterstützung und Beratung am Arbeitsplatz für Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit Beeinträchtigung.

Teilhabe am Arbeitsleben

Die Teilhabe am Arbeitsleben ist für jeden Menschen ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Der ASB unterstützt Menschen mit Behinderung dabei, trotz ihrer Beeinträchtigung am Arbeitsleben teilhaben zu können.

Die Unterstützung durch den Integrationsfachdienst des ASB reicht von der Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz über Integrationshilfe in der Probezeit bis zur allgemeinen Beratung während der beruflichen Tätigkeit.

Hilfe bei plötzlicher Schwerbehinderung

Unterstützung bietet der Integrationsfachdienst des ASB auch Menschen, die nach einem Unfall oder einer Erkrankung plötzlich eine Schwerbehinderung haben. Gemeinsam mit dem Betroffenen und dem Arbeitgeber suchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IFD nach Lösungen. Sie stellen Kontakte für den Umbau eines behindertengerechten Arbeitsplatzes her und helfen bei der Beantragung der entsprechenden finanziellen Förderung.

Der ASB ist bundesweit Träger der folgenden Informationsfachdienste: