Weitere soziale Angebote

Regionale Beratungsstellen und Hilfsangebote | ASB

Neben den bundesweiten Angeboten bieten verschiedene Gliederungen des ASB individuelle Beratungs- und Hilfsdienstleistungen an. Einen Überblick der regionalen sozialen Angeboten erhalten Sie hier.

ASB-Betreuungsvereine | Hilfe in besonderen Lebenssituationen

Die ASB-Betreuungsvereine begleiten und unterstützen Erwachsene, die auf besondere Hilfe angewiesen sind. Das sind nach dem Betreuungsgesetz diejenigen, die wegen einer geistigen, seelischen oder körperlichen Beeinträchtigung ihre Angelegenheiten nicht mehr allein bewältigen können.

Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter des ASB beraten kompetent bei allen anstehenden Fragen, helfen bei der Antragstellung, bei Behördengängen und der Durchsetzung von Ansprüchen.

Fragen Sie beim ASB in Ihrer Nähe, welche Angebote es in Ihrer Region gibt.

asb-pflegeheim-biographiearbeit-seniorenarbeit-erinnerungen.jpg

ASB-Fahrdienste | Mobil in jeder Lebenslage

Vor allem für Senioren und Menschen mit Behinderung ist Mobilität besonders wichtig: Mobil zu sein ist für sie Grundlage für aktive Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft. Der ASB bietet deshalb regional Fahrdienste an.

In einigen Regionen wird zusätzlich zum Fahrdienst auch ein Begleitservice angeboten. Die Nutzer der Fahrdienste werden zu Hause abgeholt, auf Wunsch bei ihren Besorgungen oder Terminen begleitet und sicher wieder nach Hause gebracht.

Die Regelungen zur Kostenübernahme sind regional unterschiedlich. Bitte wenden Sie sich an den ASB in Ihrer Nähe.

151201-ASB-Fahrdienst-Menschen-Behinderung.jpg

ASB-Wohnungslosenhilfe | Beratung und Unterstützung

Menschen, die keine Wohnung mehr haben oder von Obdachlosigkeit bedroht sind, erhalten in einigen regionalen Angeboten des ASB Unterstützung.

Obdachlose finden einen Aufenthaltsort für einen gewissen Zeitraum, und können Beratung sowie Vermittlung in weiterführende Angebote in Anspruch nehmen.

Angebote des ASB für wohnungslose Menschen

asb-wohnungslosenhilfe-obdachlosenhilfe-wohnungsnotfallhilfe-hagenow.jpg

ASB-Schuldnerberatung | Hilfe bei Überschuldung und drohender Zwangsvollstreckung

Bei der ASB-Schuldnerberatung wird Menschen geholfen, die finanzielle Probleme haben und von Überschuldung bedroht sind. Die regionalen Schuldnerberater analysieren zusammen mit den Betroffenen die Situation. Kreditverträge werden geprüft und Kontakt zu den Gläubigern aufgenommen.

Mit den Ratsuchenden klären die Schuldnerberater die weitere Vorgehensweise und nehmen sich auch Zeit, um die Betroffenen durch Gespräche wieder aufzurichten und zu motivieren.

ASB-Schuldnerberatungen

Rechtsberatung.jpg

ASB-Unterkünfte für Menschen mit Migrationshintergrund | Hilfe beim Neustart

Bei den unten stehenden regionalen ASB-Gliederungen erhalten Migranten Beratung und Unterstützung als Orientierungshilfen bei den Themen Unterkunft, Kinderbetreuung der Flüchtlinge oder Behördengänge.

In den ASB-Wohnheimen für Migranten finden sie eine Unterkunft, bis sie eine eigene Wohnung gefunden haben. In Hamburg und Bremen betreut der ASB darüber hinaus unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Jugendwohngruppen.

Unterkünfte für Menschen mit Migrantionshintergrund

Für Aussiedler, Flüchtlinge und Asylbewerber stellt der Umgang mit der deutschen Bürokratie oft eine unüberwindbare Hürde dar. Die Lehrerkooperative bietet Migranten Unterstützung im Umgang mit Behörden.

asb-migrationsberatung-deutschkurs.jpg

ASB-Gesundheitsberatung | Hilfe für Patienten und Angehörige

Viele ASB-Gliederungen bieten Gesundheitsberatung z. B. für an Krebs oder HIV/AIDS erkrankte Menschen und deren Angehörige an. Die ASB-Mitarbeiter geben den Betroffenen Raum, über ihre Gefühle, Ängste und Sorgen zu sprechen.

Sie informieren über Hilfs- sowie Therapieangebote, helfen bei der Beantragung von Unterstützungsleistungen und vermitteln Kontakte zu Facheinrichtungen und Selbsthilfegruppen.

Fragen Sie beim ASB in Ihrer Nähe nach den aktuellen Beratungsangeboten.

asb-pflegelotsen_m-nowak_1170x780px_seite.jpg

ASB-Suchthilfe | Hilfe für Menschen mit Suchterkrankung

Die regionalen ASB-Gliederungen bieten verschiedene Angebote für Menschen mit einer Suchterkrankung oder von einer Suchterkrankung Bedrohte und ihre Angehörigen an, von Kontakt- und Beratungsstellen bis hin zu Tagesstätten oder Wohnheime und betreutes Wohnen.

Die ASB-Mitarbeiter:innen helfen bei Fragen zum Verlauf einer Suchterkrankung, geben Informationen zu bestehenden Hilfe- und Therapieangeboten, helfen bei der Antragstellung und vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen. In den ASB-Betreuungseinrichtungen hbaen Menschen mit einer Suchterkrankung die Möglichkeit, einer strukturierten Beschäftigung nachzugehen. Dabei können sich die Menschen seelisch und körperlich stabilisieren und auf den Arbeitsmarkt vorbereiten. Durch lebenspraktisches Training soll die Motivation zur Abstinenz gestärkt und Ausstieg aus der Sucht ermöglicht werden.

Finden Sie hier einen ASB in Ihrer Nähe.

familienhilfe-einzelfallhilfe-jugendlicher-spricht-mit-paedagogen.jpg

Finden Sie hier einen ASB in Ihrer Nähe