Mitmachaktion #EHkannjeder

Sie können Erste Hilfe leisten und wollen andere motivieren, das auch zu lernen? Dann machen Sie doch mit bei #EHkannjeder. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Im Jahr der Ersten Hilfe möchte der ASB zeigen, dass Erste-Hilfe-Kenntnisse ganz leicht zu lernen sind und wirklich nur derjenige etwas falsch macht, der im Notfall gar nichts macht.

Daher rufen wir alle Menschen dazu auf, die Erste-Hilfe-Kenntnisse haben oder sogar schon einmal selbst Erste Hilfe geleistet haben, sich dazu zu bekennen und damit andere zu motivieren, ebenfalls einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen. Denn wer die richtigen Handgriffe beherrscht, kann im Fall der Fälle sogar Leben retten.

Daher laden wir Sie ein: Machen Sie bei unserer Aktion #EHkannjeder mit und werden Sie Teil unserer Ersthelfer-Galerie. Unser Ziel ist es, bis zum 29. November 2015 mindestens 1.888 Ersthelfer zu finden, die zeigen: Erste Hilfe kann jeder. Du auch.

So funktioniert die Aktion

Der ASB stellt fünf verschiedene Motive zur Verfügung. Sie können die Motive ausdrucken oder auf dem Handy/Tablet aufrufen und vor sich halten und dabei ein Foto von sich selbst machen (lassen). Sollte Ihnen keines der Motive gefallen, können Sie sich auch zwei Pflaster überkreuzt auf die Hand kleben und sich so fotografieren.

Die fertigen Fotos sollten Sie dann in Ihrem Profil auf Facebook, Twitter, Instagram oder Google+ hochladen und öffentlich posten. Verwenden Sie dabei den Hashtag #EHkannjeder. Auch wer kein Profil in einem dieser sozialen Netzwerke hat, kann mitmachen, indem er sein Foto per E-Mail einsendet an: facebook@asb.de

Unter allen Teilnehmern verlosen wir nach Ende der Aktion (also am 30. November 2015) 10 ASB-Ersthelfer-Sets. Natürlich ist auch unser ASB-Teddy in den Gewinnerpaketen mit dabei. 

Die Verlosung ist eine Aktion des ASB Deutschland e.V. Weder Facebook, noch Twitter, Instagram oder Google+ haben etwas  mit dem Gewinnspiel zu tun. Ihre Vertreter stehen nicht als Ansprechpartner für Gewinnspiele zur Verfügung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

 

Häufig gestellte Fragen zur Mitmachaktion #EHkannjeder

Wie funktioniert die Aktion?

Der ASB stellt fünf verschiedene Motive zur Verfügung. Sie als Ersthelfer können die Motive ausdrucken oder auf dem Handy/Tablet aufrufen und vor sich halten und dabei ein Foto von sich selbst machen (lassen).
Die fertigen „Bekenner-Fotos" laden Sie dann auf Ihrem Profil in Facebook, Twitter, Instagram oder Google+ öffentlich hoch und verwenden dabei den Hashtag #EHkannjeder


Wer kein Profil in einem dieser sozialen Netzwerke hat, kann sein Foto auch per E-Mail einsenden an facebook@asb.de.


Wir sammeln alle Fotobeiträge in einer großen Bildergalerie, so dass nach und nach ein Panorama von Ersthelfern entsteht. Ziel ist es, bis zum 29. November (dem „Geburtstag" des ASB, denn an diesem Tag fand im Jahr 1888 der erste Erste-Hilfe-Kurs statt) mindestens 1888 Menschen zu motivieren, sich selbst als Ersthelfer sichtbar zu machen.

Warum erscheint mein Foto nicht in der Galerie?

Wir aktualisieren die Bildergalerie von montags bis freitags in der Regel täglich. Es kann also einige Stunden dauern, bis Ihr Bild dort erscheint.


Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihr Foto öffentlich posten – das heißt so, dass alle es sehen können, nicht nur Ihre Freunde. Nur dann können wir es in unserer Ersthelfer-Bildergalerie verlinken.


Übrigens: Nur Posts mit dem Hashtag #EHkannjeder können wir finden und verlinken. Bitte achten Sie dabei auch auf die korrekte Schreibweise von #EHkannjeder – Hashtags mit Tippfehlern können wir leider nicht zuverlässig finden und verlinken.

Gibt es bestimmte Regeln?

Die wichtigste Regel: Laden Sie nur Fotos von Menschen hoch, die mit der Veröffentlichung ihres Bildes im Rahmen der Aktion einverstanden sind.


Zweite Regel: Nutzen Sie unseren Hashtag #EHkannjeder, damit wir Ihr Bild der Aktion zuordnen können.
Wie Sie den Text dazu formulieren, überlassen wir Ihnen. Einige Beispiele finden Sie bereits in unserer Ersthelfer-Galerie.

Ich bin nicht auf Facebook. Kann ich trotzdem mitmachen?

Selbstverständlich können Sie auch mitmachen, ohne bei Facebook, Twitter und Co. angemeldet zu sein. Schicken Sie uns Ihr Foto einfach per E-Mail an folgende Adresse: facebook@asb.de

Muss ich zum ASB gehören, um mitmachen zu können?

Nein, jeder kann mitmachen.

Muss ich meinen Namen angeben?

In der Ersthelfer-Galerie wird der Name angezeigt, den Sie in dem jeweiligen sozialen Netzwerk verwenden.

Wenn Sie per E-Mail mitmachen, können Sie uns darauf hinweisen, dass wir Ihren Nachnamen abkürzen oder nur Ihren Vornamen und Ihren Herkunftsort nennen sollen, zum Beispiel Sabine L. oder Johannes aus Düsseldorf.

Ich kann das Poster nicht ausdrucken. Kann ich trotzdem mitmachen?

Auch wer kein Poster ausdrucken kann oder möchte, kann mitmachen. Sie können zum Beispiel Ihr Handy oder Tablet mit dem Motiv Ihrer Wahl vor oder neben sich halten. Sie können aber auch zwei Pflaster überkreuzt auf Ihre Handfläche kleben und die Hand nach vorne strecken – so zeigen Sie das Symbol, das auch auf den Postern zu sehen ist, und machen sich ebenfalls als Ersthelfer kenntlich.

Warum kann ich die Bilder in der Galerie nur verzerrt sehen?

Leider zeigen vor allem ältere Browserversionen die Bilder nicht zuverlässig an. Bitte prüfen Sie, ob Ihr Internetbrowser auf dem aktuellen Stand ist, und führen Sie gegebenenfalls ein Update durch.

Kann ich die Motive auch als Postkarte bestellen?

Ja, die Motive der Mitmachaktion und andere Motive zum Jahr der Ersten Hilfe beim ASB gibt es als Postkarte. Um sie zu bestellen, schreiben Sie einfach an versand@asb.de

Wie kann ich andere begeistern, auch mitzumachen?

Erzählen Sie Ihren Freunden, Verwandten und Kollegen gerne vom Jahr der Ersten Hilfe beim ASB und dieser Aktion. Selbstverständlich können Sie den Link zu dieser Seite und den Vorlagen für die Fotos weitergeben.

Wenn Sie Lust haben, teilen Sie auch Beiträge anderer Ersthelfer in Ihren Kreisen und motivieren Sie so auch andere dazu, dass unser Motto stimmt: Erste Hilfe kann jeder! Du auch.

Esther Finis

Mehr zum Jahr der Ersten Hilfe beim ASB

Finden Sie einen Erste-Hilfe-Kurse in Ihrer Nähe: