Arbeiter-Samariter-Jugend

ASJ-Kindertage mit Bergmann XÜ

Unter dem Motto „Glück auf“ fanden vom 14. bis 17. Mai die ASJ-Kindertage 2015 in Essen statt. Rund 100 Kinder aus ganz Deutschland ließen sich von Bergmann XÜ in die Welt unter Tage führen und erlebten dabei viel Spaß und spannende Aktionen.

Als Bergleute verkleidet feierten die Kinder das Bergmannfest zum Abschluss der Kindertage 2015, die unter dem Motto "Glück auf" stattfanden.

Foto: ASJ/B.Bechtloff

Zu den 9. Kindertagen der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) in der Essener Jugendherberge empfing ASJ-Maskottchen XÜ rund 100 Kinder des Jugendverbandes in Bergmannskluft. „Gut dass ihr kommt", rief XÜ den Sechs- bis Zwölfjährigen und ihren Betreuern zu, „denn ich brauche Eure Hilfe als Kumpel. Gemeinsam schaffen wir es vielleicht, meine Zeche zu erhalten." Die ASJ-Gruppen wurden kurzerhand in Schichten eingeteilt, um sich zu Steigern ausbilden zu lassen und XÜ in den nächsten Tagen bei der Förderung von Kohle zu helfen. Der schwer beschäftigte XÜ verabschiedete sich daraufhin bei den Kindern, um wieder unter Tage zu gehen.

„Grubenunglück" bei Eröffnung

Bevor sich die Kinder erwartungsvoll zur ersten Schicht begaben, wünschten ihnen die Schirmherrin der Kindertage 2015, die Landtagspräsidentin von NRW Carina Gödecke, und Bundesjugendleiter Simon Dagne viel Erfolg bei der Rettung der Zeche. Noch während der Eröffnungsveranstaltung der ASJ-Kindertage verbreitete sich die Nachricht von einem Grubenunglück, bei dem sich XÜ verletzt haben soll. Zum Glück konnte ihn der ASB-Rettungsdienst bergen. „Jetzt brauche ich Eure Hilfe umso mehr", erklärte das angeschlagene ASJ-Maskottchen den Kindern.

Mit viel Elan durchliefen die jungen Bergleute am nächsten Tag einen Parcours mit Spiele- und Geschicklichkeitsaufgaben rund um das Thema Bergbau. Bei jeder erfolgreich erfüllten Aufgabe erhielten sie Kohle in Form von schwarzen Bällen. Doch am Abend war Maskottchen XÜ mit der geförderten Menge nicht zufrieden. So mussten die kleinen Bergleute weitere Kohle im Wettkampf gegen ihre Betreuer erstreiten. Beim Bau eines Förderturms aus Holzsteinen gewannen sie „haushoch" gegenüber den Erwachsenen.

Besuch der Zeche Zollverein

Zur weiteren Steigerausbildung besuchten die Kinder am Samstag die Zeche Zollverein und lernten dort unter anderem, wie aus Kohle Koks gewonnen wird. Außerdem studierten sie zusammen mit dem „Kölner Spielezirkus" Auftritte, zum Beispiel als coole Bergbau-Rapper-Gang oder Bergbau-Direktoren-Clowns, ein und bewiesen dabei viel Geschick.

Nach zwei Tagen „Maloche" war das Ziel erreicht: Mit vereinten Kräften hatten die Kinder genug Kohle gewonnen, um XÜs Zeche zu retten. Das musste belohnt werden. So feierten das ASJ-Maskottchen, die Kinder und ihre Betreuer zum Abschluss der ASJ-Kindertage 2015 ein großes Bergmannsfest mit Musik, Tanz und Darbietungen aus dem Bergmannszirkus.

Astrid Königstein

Bildergalerie ASJ-Kindertage 2015

asj-nrw-jahresempfang.png
Mitmachen und mitbestimmen

Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ)

Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Die ASJ bietet jungen Menschen viele Möglichkeiten, sich zu engagieren und gemeinsam mit anderen Spaß zu haben.