Kreislaufstillstand/Wiederbelebung mit AED
[ Bild: Kreislaufstillstand/Wiederbelebung mit AED ]

Götz Wiedemann sorgt für die Sicherheit der Passagiere.

Bild: privat
Erste Hilfe für Passagiere

Gut zu wissen, was zu tun ist

In meiner Funktion als Restaurantleiter auf einem Kreuzfahrtschiff kommt mir immer eine Sicherheitsfunktion zu. Sei es im laufenden Restaurantbetrieb (typische Unfälle: Verbrühungen durch Heißgetränke, Schnittverletzungen durch Teller und Gläser, Schnitte und Ratscher durch Kanten und hervorstehende Metallteile) oder im Restaurant selber mit Kreislaufzusammenbrüchen, Herzinfarkten und/oder epileptischen Anfällen.

Auch bei der Passagiers-Sicherheitsübung zu Beginn jeder Reise haben wir immer Fälle von Schock und Kreislaufversagen. Hierbei gilt stets die Erstversorgung, bis der Schiffsarzt vor Ort ist (was im Allgemeinen innerhalb von wenigen Minuten der Fall ist). Zu wissen, was zu tun ist, ist einfach ein gutes Gefühl! Deswegen mache ich im Schnitt alle zwei Jahre einen Erste-Hilfe-Kurs, um meine Erste-Hilfe-Kenntnisse zu aktualisieren und aufzufrischen.

Götz Wiedemann, Hamburg