Modernes ASB-Pflegeheim
[ Bild: Modernes ASB-Pflegeheim ]
Mobile soziale Dienste

Service für das Wohnen im Alter: Die ASB-Haushaltshilfen

Auch wer nicht mehr ganz gesund oder nur noch eingeschränkt beweglich ist, möchte gern so lange wie möglich in der eigenen Wohnung leben. Der ASB bietet zahlreiche mobile Hilfen an.

Die mobilen sozialen Dienste helfen Senioren, aber auch Menschen mit Behinderung oder jungen Menschen, die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, den Alltag in der eigenen Wohnung zu bewältigen.

Sie erledigen zum Beispiel Einkäufe und andere Besorgungen, helfen beim Kochen und Aufräumen der Küche, stehen für Freizeitaktivitäten wie Begleitung beim Spazierengehen oder zum Vorlesen zur Verfügung oder bringen ihre Kunden zum Arzt oder zu Behörden.

Hilfe im Alltag

Vor allem aber leisten die Mitarbeiter Hilfe im Haushalt: Egal ob Putzen, Wäsche waschen oder Bügeln, Fensterputzen, Blumengießen oder Rasenmähen, ob Betten beziehen oder Einkäufe in die Wohnung tragen und verstauen – die Mitarbeiter der ASB-Haushaltshilfe stehen Ihnen bei kleineren und größeren alltäglichen Aufgaben zur Seite

Unterstützung der Angehörigen

Zu den Leistungen der sogenannten mobilen sozialen Dienste, die in vielen ASB-Gliederungen zu den Sozialstationen und Pflegediensten gehören, zählen aber auch andere Hilfen für Angehörige von Pflegebedürftigen. Sprechen Sie den ASB in Ihrer Nähe an. Die Kollegen stellen Ihnen gerne eine individuelle Übersicht ihrer Angebote zusammen.

Mobile soziale Dienste des ASB in Ihrer Nähe: