ASB an Ganztagsschulen

Warmes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und interessante Kurse – der ASB bietet an vielen Ganztagsschulen ein umfassendes Betreuungsangebot.

Der ASB bietet an Schulen warme Mahlzeiten und interessante Kurse zu Erster Hilfe und Gewaltprävention an.
Foto: ASB/B.Bechtloff

Der Bedarf an Kinderbetreuung nach Schulschluss wächst in der heutigen Gesellschaft rapide. Daher engagiert sich der ASB auch als Partner an vielen Ganztagsschulen. Wenn dort mittags der Gong zum Schulschluss tönt, stehen erfahrene Erzieher und Sozialpädagogen des ASB als Ansprechpartner für die Kinder bereit.

ASB-Angebot an Ganztagsschulen

Die ASB-Erzieher bieten den Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Angebot – angefangen vom warmen Mittagessen über die Hausaufgabenbetreuung bis hin zu interessanten Kursen, z.B. zum Thema Erste Hilfe. Oft finden die Kinder und Jugendlichen in den ASB-Mitarbeitern auch einen Zuhörer, bei dem sie ihre ganz privaten Sorgen loswerden können.

Schulsozialstationen: Beratung und Unterstützung

Ein weiteres Angebot für Schüler bieten die ASB-Schulsozialstationen. Hier unterstützen ASB-Mitarbeiter bei der Organisation von Schulfesten und beraten Schüler bei Problemen. Die Mitarbeiter der Schulsozialstationen sind Ansprechpartner in allen schulischen Fragen und fördern zum einen, wenn nötig, die Verständigung zwischen Schülern und Lehrern, zum anderen die Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus in Erziehungsbelangen.