Kindergarten und Kitas beim ASB

Ob Betreuung bis Mittag oder den ganzen Tag, in der Obhut von ASB-Kindertageseinrichtungen lernen Kinder, sich in einer Gemeinschaft von Gleichaltrigen zurecht zu finden.

Freunde finden und sich in Gruppen zu behaupten – das lernen Kinder in ASB-Kitas spielerisch.
Foto: ASB/F.Zanettini

Kinder lernen am schnellsten von Kindern – neugierig schauen sie ihren Spielkameraden zu und ahmen nach, was sie spannend finden. Daher ist der Kontakt zu anderen wichtig für die kindliche Entwicklung – der Kindergarten ist ein optimaler Ort dafür. Unter der Obhut unserer Erzieherinnen lernen Kinder spielerisch, sich in einer Gemeinschaft von annähernd Gleichaltrigen zu behaupten.

Betreuung U3 oder Ü3, bis mittags oder nachmittags?

Ab welchem Alter Sie Ihr Kind in einen Kindergarten geben möchten, entscheiden Sie als Eltern. Genauso steht Ihnen frei, ob Sie Ihr Kind zum Mittagessen oder eher am Nachmittag abholen möchten. Der ASB hält bundesweit ein umfangreiches Angebot für Ihr Kind und Sie bereit: Egal, ob Ihr Kind ab drei Jahren einen klassischen Kindergarten besuchen soll oder schon eine U3-Betreuung braucht.

Ein Großteil der ASB-Kindertagesstätten (Kitas) bietet ein Ganztagesangebot an – nach dem morgendlichen Frühstück und Spielen schließt sich, für die Kinder, die bleiben, das gemeinsame Mittagessen an. Während die kleineren Kinder danach ein Mittagsschläfchen machen, steht den älteren im Anschluss weitere altersgerechte Beschäftigung bis zum späten Nachmittag oder gar frühen Abend offen.

Spielerisch lernen

Unsere Erzieherinnen regen die Fantasie und Kreativität ihres Kindes unter anderem durch Bewegungsspiele, musikalische Früherziehung, mathematische Bildung und kleineren Forschungs- und Bastelaufgaben an. Ebenso wichtig sind Aktivitäten an der frischen Luft: Nahezu alle Kitas haben einen eigenen Spielplatz und machen in unterschiedlichen Abständen auch Ausflüge.

Bei all diesen Aktivitäten teilen unsere Kindertageseinrichtungen die Fokussierung auf die Individualität der Kinder. Frei nach dem Motto „Jedes Kind ist einmalig“ fördern die Erzieher die Stärken jedes Kindes und wahren seine Rechte.

ASB-Kindergärten in Ihrer Nähe

Welches spezifische Angebot der ASB den Eltern in einer Region macht, richtet sich nach der Nachfrage vor Ort. Informieren Sie sich in unserer Suche, welcher ASB-Kindergarten in Ihrer Nähe ist – wir antworten gerne auf all Ihre Fragen zu Öffnungszeiten und Altersgruppen, pädagogischer Ausrichtung, den Anmeldeverfahren und vielem mehr.