[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
ASB-Hilfsmissionen in Guatemala
Naher und Mittlerer Osten | Irak

Hilfe für Menschen im Irak | ASB-Auslandshilfe

Der ASB ist mit Unterbrechung seit 1991 im Irak tätig und war eine der wenigen Organisationen, die trotz der Sanktionen zwischen 1991 und 1999 Projekte für Flüchtlinge und die Zivilbevölkerung im Nordirak umgesetzt hat. Als Reaktion auf die Flüchtlingskrise in Syrien nahm der ASB im Jahr 2012 seine Tätigkeit im Nordirak wieder auf und unterstützte die medizinische Versorgung in den Flüchtlingscamps. Seit 2014 ist der ASB wieder mit einem eigenen Länderbüro im Irak vertreten. Nach dem Krieg gegen den Islamischen Staat (IS) unterstützt der ASB weiterhin beim Wiederaufbau und schafft Zukunftsperspektiven für die Menschen.

Projekte im Irak | Details

Gesundheitsversorgung in Kirkuk

Der ASB setzt sich in der Provinz Kirkuk dafür ein, dass die gesundheitliche Versorgung verbessert wird. Unterstützt werden Menschen, die im Einzugsgebiet von drei Gesundheitszentren in ländlichen Regionen leben.

Projekttitel: Verbesserung der Gesundheitsversorgung durch Stärkung der Gesundheitsstrukturen in unterversorgten Regionen der Provinz Kirkuk, Irak
Projektregion: Provinz Kirkuk, Distrikt Hawija
Projektvolumen: 3.52 Mio EUR
Projektfinanzierung: BMZ Übergangshilfe
Projektdauer: 11.11.2021 – 31.12.2025

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektA-Land.jpg

Schaffung von nachhaltigen Lebensgrundlagen in Anbar

In der Provinz Anbar setzt sich der ASB für kleinbäuerliche Familien, Rückkehrer:innen sowie insbesondere von Frauen geführte Haushalte ein. Der ASB verbessert ihre Lebensgrundlagen und schafft Perspektiven für sie, sodass sie in der Region bleiben können.

Projekttitel: Schaffung verbesserter Lebensgrundlagen und Steigerung der Resilienz für konfliktbetroffene Bewohner und Rückkehrer der Provinz Anbar
Projektregion: Provinz Anbar, Distrikte Ana, Haditha, Rutba
Projektvolumen: 3.35 Mio EUR
Projektfinanzierung: BMZ Übergangshilfe
Projektdauer: 30.10.2020 – 31.12.2024

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektB-2.jpg

Stärkung des Gesundheitssektors in Salahaddin

In Salahaddin stärkt der ASB die Gesundheitsstrukturen und verbessert die Basisgesundheitsversorgung mit besonderem Fokus auf Frauen, Kinder und Menschen mit Behinderung. Vor allem die Menschen im Einzugsgebiet von drei Gesundheitsstationen erhalten Unterstützung.

Projekttitel: Nachhaltige Stärkung der Gesundheitsstrukturen zur Verbesserung der Verfügbarkeit von gendersensibler Basisgesundheitsversorgung der Bevölkerung in Salahaddin, Irak
Projektregion: Provinz Salahaddin, Distrikte Tikrit, Shirqat, Baiji
Projektvolumen: 3.50 Mio EUR
Projektfinanzierung: BMZ Übergangshilfe
Projektdauer: 01.10.2020 – 31.12.2024

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektC-1.jpg

Verbesserung des Gesundheitssystems in Anbar

In der Provinz Anbar war der ASB aktiv, um das Gesundheitssystem in der unterversorgten Region nachhaltig zu verbessern. Dabei wird Menschen im Einzugsgebiet von vier Gesundheitszentren geholfen. Auch Auszubildende in Gesundheitsberufen werden unterstützt.

Projekttitel: Nachhaltige Verbesserung des Gesundheitssystems in unterversorgten Regionen der Provinz Anbar
Projektregion: Provinz Anbar, Distrikte Qaim, Heet, Ramadi, Sub-Distrikte Al-Qaim, Al Karabilah, Al Baghdadi, Al Jazeera
Projektvolumen: 3.37 Mio EUR
Projektfinanzierung: BMZ Übergangshilfe
Projektdauer: 08.10.2019 – 31.12.2022

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektD-2.jpg

Schaffung von nachhaltigen Lebensgrundlagen in Sinjar

Der ASB war in den konfliktbetroffenen Gebieten im Nordirak aktiv, um Binnenvertriebene, Rückkehrer:innen und Aufnahmegemeinschaften zu unterstützen. Ihnen half der ASB sich eine Lebensgrundlage aufzubauen und langfristig ein Einkommen zu generieren.

Projekttitel: Schaffung nachhaltiger und resilienter Lebensgrundlagen in konfliktbetroffenen Gebieten im Nord-Irak
Projerektgion: Provinz Ninewa, Distrikt Sinjar
Projektvolumen: 2.296.000 Euro
Projektfinanzierung: BMZ Übergangshilfe
Projektdauer: 01.09.2018 – 31.12.2022

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektE-3.jpg

Bekämpfung von COVID-19 und anderen Epidemien in Salaheddin

In der Provinz Salaheddin war der ASB aktiv, um ein Basisgesundheitszentrum im Kampf gegen Covid-19 auszustatten. Auch für kommende Pandemien soll das Gesundheitszentrum vorbereitet werden.

Projekttitel: Stärkung der Reaktionskapazitäten auf COVID-19 und neu auftretende Pandemien an einer höheren Bildungseinrichtung
Projektregion: Provinz Salaheddin, Tikrit
Projektvolume: 187.954,37 Euro
Projektfinanzierung: Aktion Deutschland Hilft (ADH)
Projektdauer: 01.01.2022 – 31.12.2022

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektF-1.jpg

Die Widerstandsfähigkeit der Menschen in der Provinz Anbar stärken

Das Projekt zielte auf die Förderung der Widerstandsfähigkeit der Menschen in Anbar ab. Diese sollten darin geschult werden besser auf Pandemien oder sonstige Katastrophen sowie insbesondere auf die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 zu reagieren.

Projekttitel: Förderung des friedlichen und inklusiven Zusammenlebens, der Lebensgrundlagen und Wirtschaftskreisläufe in Anbar, Irak - Förderung der Resilienz von Gemeinden gegen COVID-19 in Anbar
Projektregion: Provinz Anbar, Distrikte Ramadi, Fallujah, Heet
Projektvolumen: 250.000 Euro
Projektfinanzierung: GIZ
Projektdauer: 01.12.2021 – 30.06.2022

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektG-1.jpg

Förderung landwirtschaftlicher Produktion und Aufbau von Lebensgrundlagen in Ninewa

Das Projekt richtete sich an Bewohner:innen, insbesondere Landwirtschaft Betreibende der stark vom Konflikt mit dem IS betroffenen ländlichen Projektregion der Distrikte Telafar, Zummar und Sinjar, sowie an Rückkehrer:innen, die in ihre Herkunftsgebiete zurückgekehrt sind. Da ein Großteil der Haushalte in der Projektregion vor der Krise in der Landwirtschaft und damit verbundenen Tätigkeiten tätig war, ist die Wiederbelebung des Agrarsektors entscheidend. Somit konnte die Nahrungsmittelproduktion verbessert und der Lebensunterhalt der Menschen gesichert werden.

Projekttitel: Stärkung der Resilienz vom Konflikt betroffener Bewohner:innen und Rückkehrer:innen in neu erreichbare Gebiete durch Verbesserung der Ernährungssicherung, Lebensgrundlage und Solidarität
Projektregion: Provinz Ninewa, Distrikte Sinjar und Talafar
Projektvolumen: 1.700.000 Euro
Projektfinanzierung: BMZ Übergangshilfe
Projektdauer: 18.08.2017 – 31.08.2020

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektH-Land.jpg

Nothilfe für syrische Flüchtlinge und intern Vertriebene

Zwischen 2014 und 2021 unterstützte der ASB im Rahmen seiner Nothilfe im Irak insgesamt 13.838 Familien (insgesamt 78.683 Personen), die vor dem Krieg in Syrien oder dem Vormarsch der IS-Truppen in Syrien und Irak flüchten mussten.

Projekttitel: Nothilfe für syrische Flüchtlinge und intern Vertriebene in Camps im Nord-Irak von 2016 – 2021
Projektregion: Nord-Irak
Projektvolumen: 3.591.754,89 Euro (total); davon 521.513 Euro (ASB-Ö/NiN) und 2.910.241,89  Euro (AA/ADH)
Projektfinanzierung: Nachbar in Not / Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs / Auswärtiges Amt / Aktion Deutschland Hilft
Projektdauer: 2016 – 2021

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt

Irak-ProjektI-2.jpg

Helfen Sie mit Ihrer Spende der ASB-Auslandshilfe

Als Mitglied im Deutschen Spendenrat verpflichtet sich der ASB zur Einhaltung der Grundwerte: Transparenz, Sicherheit, Glaubwürdigkeit, ethische Standards und Rechenschaft.

Jetzt spenden

Das bewirkt Ihre Spende

Haben Sie Fragen? Melden Sie sich gern!

transparent.gif

Rosi Gallinger

Referentin Naher und Mittlerer Osten

Telefon : 0221/47605-265

FMJWbd5Vi4o-27I_Xw]#[5V.5OQyEQtbHn#'h9]

ASB Deutschland e.V.

Sülzburgstraße 140
50937 Köln