Projekt des Monats Oktober

Theaterprojekt im Mehrgenerationenhaus

Gruppenbild der mitwirkenden Jugendlichen

"Theater macht verrückt" war das Motto des Theaterprojektes, das die Jugendlichen im Mehrgenerationenhaus des ASB Neustadt/ Sachsen durchführten.

Foto: ASB Neustadt/Sachsen

Voller Vielfalt und Kreativität haben 21 Jugendliche im ASB Mehrgenerationenhaus ein Theaterwochenende verlebt. Nachdem Motto „Theater macht verrückt" haben die jugendlichen Organisatoren verschiedene Workshopeinheiten geplant und veranstaltet.

Das Wochenende begann am Freitag mit vielen abwechslungsreichen Kennenlernspielen, da war der Spaß vorprogrammiert. Schnell war das Eis untereinander gebrochen und die Stimmung super.

Der Samstagmorgen begann mit Workshops in Bühnenkampf und Improvisation. Angeleitet wurden die Theaterbegeisterten dabei von professionellen Schauspielern. Voller Spannung beobachteten die Jugendlichen, auf wie viele kleine Details zu achten ist und wie viel Wirkung diese Kleinigkeiten auf der Bühne nach sich zieht.

Nach einer Mittagsstärkung tauchten die Jugendlichen in Reich der Pantomime ein. Herr Sechert vom Knalltheater Leipzig hat uns mit seiner Mimik und Gestik völlig begeistert und zum Nachahmen und Ausprobieren animiert.

Viele neue Kontakte sind entstanden und der Abschied am Sonntag fiel allen schwer. Bis zum nächsten Theaterwochenende im ASB MehrGenerationenHaus!

Vielen Dank an die deutsche Kinder- und Jugendstiftung, die uns diese tollen Tage mit ihrem Projekt "Hoch vom Sofa" ermöglicht hat sowie an die jugendlichen Projektemacher.