Jahr der Jugend beim ASB Bremen

Trainingsleibchen für den FC Union 60

Der ASB-Landesverband Bremen nutzte das Jahr der Jugend für eine besondere Aktion und schenkte dem FC Union 60 Bremen 150 hochwertige Trainingsleibchen.

ASB-Geschäftsführer Jürgen Lehmann übergab die 150 Trainingsleibchen persönlich an den Vorsitzenden des FC Union 60 Bremen Günther Stratmann.

Foto: Foto: ASB Bremen / Julian Thies

Auf den Plätzen des FC Union 60 Bremen haben bereits einige Samariter das Leder über den Rasen getreten, so dass sich ASB-Landesgeschäftsführer Jürgen Lehmann, der in seiner Freizeit selbst als lizensierter Schiedsrichter auf dem Fußballfeld aktiv ist, besonders darüber freute, die Trainingsleibchen persönlich zu übergeben: „In den letzen zwei Jahren haben wir zwei große ASB-Fußballturniere veranstaltet, so dass ich den ASB Bremen als fußballbegeisterte Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation bezeichnen kann. Vielleicht spielen wir in naher Zukunft sogar mal ein ASB-Turnier auf den Plätzen des FC Union 60."

Auch der FC Union 60 freut sich sehr über die neuen Trainingsleibchen: „Unser bisheriges Material ist durch den langjährigen Gebrauch immer mehr in Mitleidenschaft gezogen wurden, so dass uns die Spende des ASB genau zur richtigen Zeit erreichte. Unsere Jugendmannschaften bereiten sich derzeit auf die Rückrundenspiele vor, so dass die Leibchen umgehend ihren Einsatz fanden."

Der ASB hat das Jahr 2014 für sich unter das Leitthema "Jahr der Jugend" gestellt. Zahlreiche Aktionen,Projekte und Impulse zeigen die Bedeutung der Lebensphase Jugend auf. Seit vielen Jahren ist der ASB in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv und sieht in diesem Handlungsfeld einen sich dynamisch entwickelnden Bereich seiner sozialen Arbeit. Darüber hinaus stärkt der ASB mit seiner Jugendorganisation, der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ), die Verbandsjugendarbeit. Ziel ist es dabei auch, Kinder- und Jugendliche verantwortungsvoll zu vertreten, die Kinder- und Jugendarbeit mit den notwendigen Ressourcen auszustatten und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Auch in seiner politischen Arbeit versteht sich der ASB daher als Vertreter der Belange und Bedürfnisse von Jugendlichen. In seinem Jahr der Jugend wird der ASB gemeinsam mit seinen Landesverbänden und örtlichen Gliederungen mit einer Vielzahl von Projekten, Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen auf die Belange von Jugendlichen aufmerksam machen.