Jugend stark machen

2014 ist das Jahr der Jugend im ASB. Mit zahlreichen Projekten und Aktionen will der Verband Jugendliche und ihre Bedürfnisse in den Fokus rücken.

Jugend stark machen

Der ASB hat das Jahr 2014 unter das Leitthema "Jahr der Jugend" gestellt. Der Verband will damit bewusst ein verstärktes Augenmerk auf die Lebensphase Jugend und die Jugendlichen lenken.

Jugend braucht eine eigenständige Jugendpolitik

Jugend taucht heute in der öffentlichen Debatte, in Politik und Medien kaum auf. Leicht entsteht das Gefühl, die Gesellschaft hätte diesen Lebensabschnitt vergessen, verdrängt oder aus ihrem Bewusstsein gelöscht.

Jugend braucht Partizipation und Demokratieentwicklung

Demokratie ist eine Errungenschaft der Menschheit, für die viele Frauen und Männer im Laufe der Geschichte eingetreten sind und gekämpft haben. Ihnen ist die Freiheit zu verdanken, die wir in unserer Gesellschaft heute genießen dürfen.

Jugend braucht Freiraum

Eines der größten gesellschaftlichen Veränderungs- und Weiterentwicklungs-Potenziale liegt bei den Jugendlichen. Das Leben von jungen Menschen ist sehr vielfältig und oft nicht geradlinig.

ASB-Jugendeinrichtungen

  • Jugendwohnungen beim ASB in Hamburg

    Jugendliche Flüchtlinge, die alleine in Deutschland ankommen, können beim ASB in Hamburg ein neues Zuhause finden - und Hilfe beim Start in ein neues Leben.

  • Ein zweites Zuhause

    Im ASJ-Jugendhaus "Rübe" in Essen-Rellinghausen herrscht eine familiäre Atmosphäre. Der offene Jugendtreff ist seit Jahrzehnten Anlaufstelle für die Kinder und Jugendlichen aus dem Viertel.

  • Schulsanitätsdienst in der Ziehenschule

    Die Schulsanitäter der Frankfurter Ziehenschule sind fit in Erster Hilfe und wissen, was im Notfall zu tun ist. Ausgebildet werden sie vom ASB Frankfurt am Main.

  • Passwort Cultra in Brühl

    Sie singen und tanzen zum "Happy Song", dem Hit von Pharrel Williams und reißen die Passanten mit. Im Jugendkulturhaus Passwort CULTRA in Brühl ist immer etwas los.

Projekte und Aktionen

  • Volleyballturnier zu später Stunde

    Zum Jahr der Jugend im ASB organisierte das Mehrgenerationenhaus des ASB Neustadt/Sachsen ein Volleyballturnier. Es fand nachts statt.

  • Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt

    "Jugend stark machen" war das Leitthema des Tages der offenen Tür beim ASB Pirmasens. Zahlreiche attraktive Angebote verlockten große und kleine Besucher zum Ausprobieren und Mitmachen.

  • Theaterprojekt im Mehrgenerationenhaus

    "Theater macht verrückt" - unter diesem Motto stand der Theaterworkshop der Jugendlichen im Mehrgenerationenhaus des ASB Neustadt/Sachsen.

  • Politik am Grill

    Das ASB-Mehrgenerationenhaus in Neustadt/Sachsen hatte Schüler und den Politiker Jens Michel zu einem Grillabend eingeladen. Die Jugendlichen nutzten die Gelegenheit und sprachen mit dem Landtagsabgeordneten über ihre Probleme und Sorgen.

  • Internationale Jugendbegegnung in Mölln

    In Mölln hat auch im Sommer 2014 bereits zum dritten Mal ein internationales Sommercamp junger europäischer Samariter stattgefunden.

  • Erste Hilfe auf Arabisch

    300 Schülerinnen und Schüler der arabischen Schule Mannheim im Alter von vier bis 18 Jahren nahmen im letzten Schuljahr erfolgreich an einem großen Erste-Hilfe-Projekt des ASB Mannheim/Rhein-Neckar teil.

  • Zirkuspädagogik

    "Alice im Wunderland" heißt das neue Programm des Kinderzirkus' beim ASB Luckau/Dahme. Er hilft Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung.

  • Einsatz für Fußballfans

    Fußball und das Jahr der Jugend - passt das zusammen? Natürlich. In unserem aktuellen Projekt des Monats erfahren Sie, wie.

  • Alt und Jung - gemeinsam in die Zukunft

    Bereits zum sechsten Mal fand in Leipzig das Projekt „Alt und Jung – gemeinsam in die Zukunft“ statt. Schüler der Mittelschule Kitzscher führen dies gemeinsam mit dem ASB-Seniorenheim "Am Schwarzholz" durch.

  • „Hier geht es um Kohle“

    Die ASJ NRW präsentierte sich mit dem Projekt "Hier geht es um Kohle" auf dem Jahresempfang 2014 des ASB Nordrhein-Westfalen.

  • Samariter Interkulturell

    Dürfen Ersthelfer eine muslimische Frau mit Kopftuch Mund-zu-Mund beatmen? Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich Jugendliche seit Februar 2013 in Berlin im Modellprojekt „SAM In“ – Samariter Interkulturell.

  • Kunst vergisst nicht

    Beim gemeinsamen Malen erleben Schüler und an Demenz erkrankte Senioren Gemeinschaft, Spaß und Anerkennung.

  • Trainingsleibchen für den FC Union 60

    Der ASB-Landesverband Bremen nutzte das Jahr der Jugend für eine besondere Aktion und schenkte dem FC Union 60 Bremen 150 hochwertige Trainingsleibchen.

  • Junior First Responder

    Im Projekt „Junior First Responder“ lernen Kinder und Jugendliche neben fachlichen Kenntnissen in Erster Hilfe auch persönlichkeitsstärkende Kompetenzen.

Was macht eigentlich die ASJ aus? Kreativität, Teamarbeit, Sportgeist, Spaß und noch viel mehr. Was genau sich hinter den 3 Buchstaben unseres Jugendverbandes versteckt, zeigt euch dieses Video.
Anna Schein aus Essen ist Mitglied im Bundesvorstand der ASJ. Hier erzählt sie, was sie an der ASJ begeistert und warum sie sich für andere Jugendliche engagiert.
Minderjährige Flüchtlinge, die alleine in Deutschland ankommen, können beim ASB ein neues Zuhause finden - und Hilfe beim Start in ein neues Leben. So wie Kefil, den ihr in diesem Video kennen lernt.