Schnelle und zielgerichtete Hilfe

Humanitäre Hilfe lindert Not und sichert in akuten Krisen das Überleben von Menschen. Der ASB hilft nach Katastrophen so schnell wie möglich, beispielsweise mit überlebenswichtigen Lebensmitteln, Hilfsgütern und Medikamenten. Darüber hinaus errichten ASB-Einsatzkräfte Notunterkünfte, bauen Latrinen oder sorgen für sauberes Trinkwasser.

Die Hungerkrise in Afrika bedroht tausende Menschenleben. Der ASB kämpft gegen den Hunger und die Ausbreitung der Wüste.
Foto: ASB Niger

Humanitäre Hilfe lindert Not und sichert in akuten Krisen das Überleben von Menschen. Der ASB hilft nach Katastrophen so schnell wie möglich, beispielsweise mit überlebenswichtigen Lebensmitteln, Hilfsgütern und Medikamenten. Darüber hinaus errichten ASB-Einsatzkräfte Notunterkünfte, bauen Latrinen oder sorgen für sauberes Trinkwasser.

In der humanitären Not- und Soforthilfe sind die First Assistance Samaritan Teams (FAST), die Schnelleinsatzteams für Auslandseinsätze, ein wichtiges Instrument Im FAST arbeiten speziell ausgebildete ASB-Einsatzkräfte, die in Katastrophengebiete entsandt werden, um dort medizinische Hilfe zu leisten. Das FAST verfügt auch über eine eigene Trinkwasseraufbereitungsanlage, die 5.000 Menschen am Tag mit Wasser versorgen kann.

Als etablierte Hilfsorganisation ist der ASB in einigen Ländern mit einem eigenen Büro vertreten. Wo keine eigenen Strukturen vorhanden sind, hilft der ASB in Kooperation mit zuverlässigen Partnerorganisationen.

Aktuelle Projekte der Humanitären Hilfe

Bilderstrecke: Humanitäre Hilfe

Beispiele für FAST-Einsätze

Aufbau der FAST-Ambulanz im Flüchtlingslager Dormiz im Nordirak 2012. Hier versorgt das First Assistance Samaritan Team (FAST) - die Schnelleinsatzgruppe des ASB für Auslandseinsätze - syrische Flüchtlinge und leistet medizinische Nothilfe.
Nach dem schweren Taifun am 8. November 2013 auf den Philippinen entsandte der ASB sein Schnelleinsatzteam FAST, um medizinische Nothilfe zu leisten. Der Film zeigt den Einsatz der freiwilligen Helfer in Palo, nahe der fast vollständig zerstörten Stadt Tacloban.